22. - 29.01.2011 / Trainingslager in Belek
7. Tag
 
Zwei Trainingseinheiten bei gemischtem Wetter
Tag 3 Trainingslager in Belek
Am Montag kam der angekündigte Regentag. Schon die halbe Nacht hatte es geschüttet. Am Vormittag gab es dann doch eine Regenpause, so dass das erste Training des Tages bei guten Bedingungen stattfinden konnte. Die Plätze sind mit einer sehr wirksamen Drainage angelegt, da solche Schauer zu dieser Jahreszeit oft an der Türkischen Riviera vorkommen. Ein motivierendes Schnelligkeitstraining mit Abschlusshandlungen stand auf dem Programm und natürlich waren da hauptsächlich die Stürmer gefragt. Beim Abschlussspiel ging es dann ganz schön feurig zur Sache. Um 14.00 fand die zweite Trainingseinheit bei strömenden Regen statt. Doch die Jungs zogen mit großem Einsatz die Übungen durch. Und je länger das Training dauerte, je mehr Gefallen fanden die Akteure an den Bedingungen. Wer serviert wem das Abendbrot ? sollte zwischen den beiden aufgestellten Trainingsteams festgestellt werden, und so ergab es sich, dass u.a. einer der Ältesten, Steffen Fischer, einem der Jüngsten, Norman Freigang, zu Diensten sein musste. Am späten Nachmittag nutzen einige Spieler und die Trainer die Möglichkeit das Spiel Wuppertaler SV – Germania Schöneiche anzuschauen, das der Regionalligist gegen den Brandenburger Oberligisten recht deutlich für sich entschied. Das angekündigte Spiel des VfB gegen Schöneiche findet nun nach einigen Terminverschiebungen am Mittwoch 14.00 Uhr statt.
Wie sich heute bei der Beobachtung zeigte, wird das natürlich ein harter Prüfstein.




7. Tag