16.02.2013 / Trainingslager
Trainingslagerbericht Teil 5
Abschluss des Trainingslagers mit zwei Einheiten am Freitag

Am Freitag ging es 7.30 Uhr Richtung Trainingsplätze. Am vorigen Abend und in der Nacht gab es starke Gewitter und Regen. Es war klar, dass die Hauptplätze am Morgen zunächst nicht bespielbar sind. Aber für diese Fälle hat das Hotel noch zwei kleine Plätze, auf denen man keine Rücksicht auf den Rasen nehmen muss und sich austoben kann. Nach dem Frühstück war um 10.00 Uhr ein Fußballtennisturnier angesetzt. Auf den hoteleigenen Tennisplätzen gab es viel Spaß, denn die einzelnen Zimmerbesatzungen spielten gegeneinander den Sieger aus. Mittag ging es für Norman Freigang und Ralf Wagner bereits ein Tag früher Richtung Heimat, denn beide mussten aus beruflichen Gründen am Freitag zurück sein. Am späten Nachmittag fand dann die zweite Tageseinheit und damit die Letzte des Trainingslagers statt. Torschussübungen standen im Vordergrund. Der letzte Abend verlief erstaunlicherweise ruhig ab. Die Jungs waren wohl zu kaputt, um nochmal „anzugreifen“. Dafür waren am Abreisetag früh wieder alle fit, um noch einmal einen Strandlauf zu absolvieren. Anschließend ging es für die „Härteren“ bei herrlichem Sonnenschein noch ins Meer. Mittag fuhr der VfB- Tross zum Flughafen, umamSamstag Abendwieder in Hohenleipisch einzutreffen.
Ein Dank an das Trainerteam und die Spieler für ihren Einsatz. Leider erwartet alle nun wieder deutsches Winterwetter.
Ein Dank an dieser Stelle an alle, die zum Gelingen des Trainingslagers beigetragen haben.

zum vergrößern auf die Bilder klicken