Trainingslager in der Türkei
VfB Hohenleipisch 1912 im Trainingslager
 
15. - 22.02.2014 in Belek
 
3. TRAININGSTAG
Früh auf dem Feld und Nachmittag Strandsport

Am dritten Tag ging es wieder zeitig am Tag los. 7.30 Uhr gab es Frühstück und 9.30 war das Training angesetzt. Am Ende der Einheit war Trainer Henrik Pohlenz sehr zufrieden, denn alle 20 Spieler hatten  gut mitgezogen. Dabei gab es bei den Spielformen durchaus auch schon mal bissige Zweikämpfe zu sehen, denn jeder wollte sich beweisen. So hatte „Doc“ Lutz Mittag einige Einsätze, um kleinere Blessuren zu behandeln. Die beiden Torleute wurden wieder von Ralf Wagner und Ronny Müller zunächst extra rangenommen, um dann bei den Torschussübungen unter Dauerbeschuss zu stehen. Auf die anschließenden Taktikübungen  wurde vom Trainer besonderer Wert gelegt. Am Ende gab es wieder ein freies Spiel zehn gegen zehn. Am Nachmittag traf sich die ganze Truppe am Strand zur Ermittlung des Beachmeisters im Volleyball und Fußballtennis. Dem Verlierer drohte eine nicht ganz angenehme Strafe, sollten sie doch beim Abendessen alle anderen mit Getränken bedienen. Nach dem Turnier waren einige Jungs auch das erste Mal im Meer, was bei 17° Wassertemperatur aber nun auch nicht so eine große Mutprobe darstellte. Interessant für die Jungs war auch der Abstecher beim Rückweg vom Strand zum U23 Damentennisturnier. Man verfolgte sehr gespannt die scharfen Ballwechsel, diein Originalgeschwindigkeit schon beeindruckend sind. Man hatte aber auch das Gefühl, dass die Spielerinnen doch mehr interessierten als der eigentliche Sport. Mit einem Testspielgegner für heute hatte es nicht geklappt, weil kein passender Gegner zu finden war. Nach den Trainingseindrücken hinsichtlich körperbetonter Spielweise des norwegischen Zweitligisten wurde von einer Anfrage an sie abgesehen und die andere bayrische Mannschaft im Hotel war für einen Test auch nicht geeignet, da sie zu niedrigklassig sind. Dafür gibt es morgen eine zusätzliche Einheit am Vormittag mit einem Spiel 2 x 30 min. untereinander. Über die Strafe des Verlierers, muss heute Abend beim üblichen gemeinsamen Zusammensein in der Hotel-Lobby noch verhandelt werden.

zum vergrößern auf die Bilder klicken

 








"Präsidenten-Straftraining"!